Arztpraxen haben selten die Zeit, sich neben ihren sonstigen Aufgaben auch noch um den Datenschutz zu kümmern. Als externe Datenschutzbeauftragte für Arztpraxen helfen wir Ihnen dabei, den Kopf für Ihre eigentlichen Aufgaben freizuhalten.

Wir unterstützen Sie dabei, einen funktionierenden Datenschutz in Ihrer Arztpraxis aufzubauen und Ihre Dokumentationspflichten zu erfüllen.

Wir sind Profis im Datenschutz und auf die Beratung von Ärzten und Arztpraxen spezialisiert. Freundlich und kompetent stehen wir als externe Datenschutzbeauftragter für Arztpraxen an Ihrer Seite. Seien es die besonderen Anforderungen im Umgang mit Patientendaten, beim Mitarbeiterdatenschutz oder die Analyse von Datenschutzrisiken – wir sorgen dafür, dass Sie den Durchblick behalten und Haftungsrisiken vermeiden.

Wann ist ein Datenschutzbeauftragter in der Arztpraxis Pflicht?

Für die Arztpraxis gilt: Sobald mindestens 20 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, muss ein Datenschutzbeauftragter benannt werden. In Einzelfällen, sofern im umfangreichen Maße besondere Kategorien von Daten verarbeitet werden, können auch schon kleinere Arztpraxen zur Bennenung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet sein.

So können wir Sie unterstützen

  • Unterstützung bei der Erstellung von Datenschutzerklärungen, Einwilligungserklärungen und anderer Dokumente zum Datenschutz
  • Erstellung von Risikoanalysen und Empfehlungen für den Umgang mit Patientendaten
  • Beratung bei der datenschutzrechtlichen Prüfung komplexer Datenverarbeitungen
  • Schulung von Mitarbeitern im Datenschutz
  • Unterstützung bei der Kontrolle technisch-organisatorischer Maßnahmen
  • Beratung und Überwachung im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Prüfung der Arztpraxis-Webseiten nach Anforderungen im Datenschutz

Preise

Die Kosten eines externen Datenschutzbeauftragten für eine Arztpraxis hängen von der Größe Ihrer Arztpraxis ab, von der Anzahl der Verarbeitungsvorgänge, der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und der Komplexität der Verarbeitungsvorgänge. Der Preis setzt sich wie folgt zusammen:

  • Einen regelmäßigen monatlichen Betrag, in den bestimmte Leistungen inkludiert sind.
  • Eine einmalige Auditgebühr, um Ihre aktuellen Datenverarbeitungsvorgänge und die vorgenommenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu erfassen.
  • Honorar für darüber hinausgehende Beratungsleistungen.

Sprechen Sie uns an

Wir sind Ihre Experten für den Datenschutz. Gerne können wir mit Ihnen in einem kostenlosen Erstgespräch Ihren Beratungsbedarf erörtern. Wir können Ihnen dann ein Angebot machen, mit dem Sie transparente und kalkulierbare Kosten und echte Planungssicherheit haben. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Jetzt Angebot anfordern