Informationen zur Datenschutz für Apotheken und Arztpraxen. Bedeutung eines externen Datenschutzbeauftragten, wichtige Dokumentationspflichten.

Datenschutzbeauftragter für Apotheken und ArztpraxenPresse

Niedersächsische Landesdatenschutzbeauftragte veröffentlicht Prüfkatalog

Die niedersächsische Landesdatenschutzbeauftragte hat einen Katalog veröffentlicht, den die Behörde verwendet, um Unternehmen zu überprüfen. Hier wird sehr gut aufgeschlüsselt, worauf die Behörde wert legt. Eine gute Dokumentation und vor allem, dass sich die Unternehmen Gedanken darüber gemacht haben, welchen

Datenschutzbeauftragter Paragraph blau

Wann müssen Apotheken und Ärzte eine Datenpanne melden?

Datenschutzrechtlich relevant sind Datenpannen, wenn sie zu einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten führen. Nach Art. 4 Nr. 12 DSGVO ist das der Fall, wenn eine unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, ein Verlust oder eine Veränderung der Daten vorliegt.

Auch eine …

Datenschutzbeauftragter für Apotheken und ArztpraxenPresse

Was Ärzte jetzt über die Gesundheitsapp Vivy wissen sollten

Die App Vivy ist mit großer Aufmerksamkeit gestartet. Mit einem Schlag sollen mehr als 13,5 Millionen Versicherte von einer elektronischen Gesundheitsakte profitieren. Auf den ersten Blick klingt das wie ein wichtiger und sinnvoller Schritt zur Digitalisierung des Gesundheitssystems. Hier lesen

Datenschutzbeauftragter Paragraph blau

Datenschutzverletzungen – Meldepflicht des Auftragsverarbeiters

Auftragsverarbeiter, die Kenntnis von einer Datenschutzverletzung bekommen, haben eine unverzügliche Meldepflicht gegenüber den Verantwortlichen in Arztpraxis und Apotheke. Was ist dabei zu beachten?

Auftragsverarbeiter müssen nach Art. 33 Abs. 2 DSGVO den Verantwortlichen (also den Arzt oder Apotheker) unverzüglich benachrichtigen, …

Datenschutzbeauftragter Paragraph blau

DSGVO – Datenschutz im Bewerbungsverfahren in Apotheken und Arztpraxen

Auch im Bewerbungsverfahren in Apotheken und Arztpraxen werden personenbezogene Daten verarbeitet. Was ist dabei zu beachten? Wann ist eine Einwilligung nötig und wann sind die Daten zu löschen? Hier antworte ich auf die wichtigsten Fragen.

Welche Informationspflichten habe ich gegenüber

DSGVO Löschpflicht: Was ist bei Aktenvernichtern zu beachten?

Das Prinzip der Datensparsamkeit aus der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass Daten, die nicht mehr gebraucht werden, wieder gelöscht werden müssen. Das gilt nicht nur für elektronische Daten, sondern auch für Papierakten.

Welche Anforderungen an einen Aktenvernichter anzulegen sind, definiert …

Wann brauche ich einen Datenschutzbeauftragten?

Nach §38 Bundesdatenschutzgesetz-neu (BDSG-neu) muss ein Datenschutzbeauftragter benannt werden, wenn sich in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen. Aber: wenn eine Datenschutz-Folgenabschätzung nach Artikel 35 DSGVO verlangt wird, dann ist schon ab einer …

Was ist ein externer Datenschutzbeauftragter?

Das Gesetz unterscheidet nicht zwischen externen und internen Datenschutzbeauftragten. Der wichtigster Unterschied liegt darin, dass interne Datenschutzbeauftragte besonderen Kündigungsschutz genießen während Sie mit einem externen Datenschutzbeauftragten einen Vertrag auf Zeit schließen. Im Rahmen dieses Vertrages gehören zu den Aufgaben des …